Der Trojka iz bloka konvoi kehrt in die Schweiz Zurück

Nach einer langen Corona-bedingten Pause fand am 19. Juni in Zürich (Wallisellen) das humanitäre Turnier Trojka iz bloka statt, organisiert von der HO Srbi za Srbe Swiss, wo wir 5008.- CHF an Spenden sammeln konnten, die sozial benachteiligten Familien auf dem ganzen Balkan zugute kommen. Umso mehr Grund zu spielen und Kontakte zu knüpfen, ist, dass wir dieses Jahr ein schönes Jubiläum feiern, 10 Jahre seit das erste Trojka iz bloka-Turnier abgehalten wurde. Eine Augenweide für alle Turnierteilnehmer war an diesem Tag neben dem Wettkampf im schnellen Dreipunktschiessen auch ein Basketballturnier, an dem acht Mannschaften teilnahmen. Nach mehreren Stunden ritterlichen Kampfes und fairem Wettkampf sah das Podium im Dreipunktschiessen wie folgt aus: den dritten Platz belegte Saša Lepi Stanojević, die Silbermedaille erhielt Sergej Trbojević, die Goldmedaille und der Pokal gingen an Zoran Savić. Auch auf den Basketballplätzen war es sehr interessant und mit einer Handvoll toller Moves standen folgende Mannschaften auf dem Siegertreppchen: Bronze ging an das Team Wangen 3x3, die Silbermedaille ging an die Jungs vom Basketballteam Stara Škola und das Team Lausanne hat sich den Pokal und die Goldmedaille geholt. Grosse Unterstützung und Hilfe hatten wir auch von unseren Sponsoren Elektrolife, Implenia, Intera Bodenbeläge, MaxiM Hauswartung und der Familie Lazarević. Unser Dank gilt auch dem Ehepaar Savić, Zoran und Tanja, die an diesem Tag Pfannkuchen gebacken und den gesamten Erlös unserem Turnier gespendet haben. Einen grossen Anteil an der Durchführung dieses erfolgreichen Turniers hatten unsere freiwilligen Helfer und der Verein Serbischer Studenten (USS), mit denen wir in der kommenden Zeit einige humanitäre Aktionen planen. Nochmals vielen Dank an alle Gäste, Teilnehmer und Besucher, die dazu beigetragen haben, ein weiteres erfolgreiches Trojka iz bloka Turnier in Zürich durchzuführen. Bis zum nächsten Mal

Повезане вести

Коментари